ZDFheute

Passau-Drama Tötung auf Verlangen

Sie sind hier:

Staatsanwaltschaft - Passau-Drama Tötung auf Verlangen

Datum:

Mitarbeiter einer Pension finden drei Leichen in einem Zimmer. Alle haben Pfeile im Körper. Erste Ermittlungen legen die Vermutung nahe, dass alle drei Personen sterben wollten.

Der Tatort war eine Pension in Passau. Archivbild
Der Tatort war eine Pension in Passau. Archivbild
Quelle: Matthias Schrader/AP/dpa

Im Fall der drei in einer Passauer Pension mit Armbrustpfeilen getöteten Menschen geht die Staatsanwaltschaft von Tötung auf Verlangen beziehungsweise Suizid aus.

Die Obduktion der Leichen ergab, dass der Mann und die Frau, die im Bett lagen, je durch einen Schuss ins Herz getötet wurden. Bei der Frau, die in dem Zimmer auf dem Boden lag, sei ein Schuss in den Hals sofort tödlich gewesen. Es deute alles darauf hin, dass die Letztgenannte erst das Paar und dann sich selbst erschossen habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.