Sie sind hier:

Staatsanwaltschaft prüft - Abgas-Vorwürfe gegen BMW

Datum:

Was ist dran an Abgasvorwürfen, die sich nun auch gegen BMW richten? Die Staatsanwaltschaft leitet zumindest Vorprüfungen gegen den bisherigen Musterknaben ein.

Der bayerische Autobauer betont mit Nachdruck: Wir sind sauber.
Der bayerische Autobauer betont mit Nachdruck: Wir sind sauber. Quelle: Peter Kneffel/dpa

Nach den Manipulationsvorwürfen gegen BMW hat sich die Münchener Staatsanwaltschaft in die Untersuchung möglicher Unregelmäßigkeiten bei der Abgasreinigung eingeschaltet. Die Ermittlungsbehörde leitete eine entsprechende Vorprüfung ein.

Die Deutsche Umwelthilfe wirft dem Autohersteller nach Messung der Abgase eines BMW 320d vor, eine illegale Abschalteinrichtung eingebaut zu haben. BMW weist dies zurück, ebenso der TÜV Süd, der auch einen 320d untersucht und nichts zu beanstanden hatte.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.