Sie sind hier:

Staatsbesuch in Neuseeland - Steinmeier beendet Auslandsreise

Datum:

Bundespräsident Steinmeier beendet seinen Staatsbesuch in der Pazifikregion. Kurz vor seiner Rückreise geht es in Auckland um Handelsfragen.

Steinmeier und seine Frau kehren am Mittwoch nach Berlin zurück.
Steinmeier und seine Frau kehren am Mittwoch nach Berlin zurück. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist in Auckland eingetroffen, der letzten Station seines Staatsbesuchs in Neuseeland. In der größten Stadt des Pazifikstaats stehen Treffen mit Wirtschaftsvertretern auf dem Programm.

Neuseeland und die Europäische Union wollen bald mit den Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen beginnen. Zuvor war Steinmeier auf seiner bislang längsten Auslandsreise bereits in Singapur und Australien. Begleitet wird er von seiner Frau Elke Büdenbender.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.