Sie sind hier:

Staatsbesuch in Tunesien - Macron verspricht Millionenhilfen

Datum:

Der französische Präsident Macron besucht Tunesien. Er verspricht dem nordafrikanischen Land finanzielle Unterstützung in Millionenhöhe.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron besucht Tunesien.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron besucht Tunesien. Quelle: Eric Feferberg/AFP POOL/AP/dpa

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Tunesien seine Unterstützung in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zugesichert und Millionenhilfen versprochen. Macron lobte vor dem tunesischen Parlament "die junge Demokratie Tunesien", die aber weiter im Übergang sei und wegen wirtschaftlicher Probleme unterstützt werden müsse.

Im Rahmen seines Staatsbesuchs hatten Macron und sein tunesischer Amtskollege Beji Caid Essebsi mehrere Absichtserklärungen und Kooperationsverträge unterschrieben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.