Sie sind hier:

Staatsbesuch von Xi Jinping - China investiert groß in Argentinien

Datum:

Lateinamerika ist das klassische Einflussgebiet der USA. Doch auch hier ist China auf dem Vormarsch.

Mauricio Macri mit einem Gastgeschenk für Xi Jinping.
Mauricio Macri mit einem Gastgeschenk für Xi Jinping.
Quelle: Uncredited/Argentina's presidential press office/AP/dpa

China weitet sein Engagement in Lateinamerika aus. Beim Besuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Argentinien unterzeichneten die Delegationen eine Reihe von Kooperationsverträgen über Wirtschaft, Investitionen, Transport, Landwirtschaft und Korruptionsbekämpfung.

Mit einem Aktionsplan wollen die beiden Länder bis 2023 ihre Zusammenarbeit intensivieren. Xi sprach nach einem Treffen mit Argentiniens Präsidenten Mauricio Macri von einer neuen Ära zwischen China und Argentinien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.