Sie sind hier:

Staatschef Xi Jinping fordert - "Toiletten-Revolution" in China

Datum:

"Lange bestehende Probleme" sieht Chinas Staatschef bei den sanitären Anlagen im Reich der Mitte. Nun fordert er eine "Toiletten-Revolution".

Xi Jinping hat die sanitären Anlagen in China im Blick.
Xi Jinping hat die sanitären Anlagen in China im Blick. Quelle: Kham/Reuters POOL/AP/dpa

Mit einer "Toiletten-Revolution" will Staats- und Parteichef Xi Jinping für bessere sanitäre Anlagen in China sorgen. Der Bau sauberer Toiletten sei ein wichtiger Teil der Bemühungen, die städtische und ländliche Zivilisation voranzubringen, zitierte die Nachrichtenagentur Xinhua aus Anweisungen des Präsidenten.

Das Problem ist nicht neu: Schon 1997 und dann wieder 2004 war in China jeweils eine "Toiletten-Revolution" ausgerufen worden - saubere Klosetts fehlen aber weiterhin.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.