Sie sind hier:

Staatstrauer ausgerufen - Über 100 Tote nach Kabul-Anschlag

Datum:

Nach dem erneuten Anschlag in Afghanistans Hauptstadt steigt die Zahl der Toten und Verletzten. Im ganzen Land wurde eine Staatstrauer ausgerufen.

Nach dem Anschlag wurde in Afghanistan Staatstrauer ausgeufen.
Nach dem Anschlag wurde in Afghanistan Staatstrauer ausgeufen. Quelle: Rahmat Gul/AP/dpa

Nach dem schweren Anschlag der radikalislamischen Taliban in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist die Zahl der Toten auf mindestens 103 gestiegen. 235 weitere Menschen seien verletzt worden, erklärte Afghanistans Innenminister Wais Ahmad Barmak.

Ein Attentäter hatte am Samstag einen mit Sprengstoff beladenen Krankenwagen in eine der am besten gesicherten Straßen der Stadt gefahren. Dort löste er die Explosion dann aus. In Afghanistan wurde am Sonntag landesweit Staatstrauer ausgerufen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.