Sie sind hier:

Stadttor in Trier - Porta Nigra wird 1.850 Jahre alt

Datum:

Das Wahrzeichen der Stadt Trier feiert einen stolzen Geburtstag. Die gute erhaltene Porta Nigra wurde von den Römern erbaut.

Die Porta Nigra in Trier.
Die Porta Nigra in Trier.
Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa/Archiv

Jubiläum für die Porta Nigra: Vor 1.850 Jahren wurde das Stadttor von den Römern errichtet. Jedes Jahr zieht es als Wahrzeichen von Trier unzählige Touristen an, von denen eine Viertelmillion auch das Innere erkunden.

"Es ist das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen", sagte Karl-Uwe Mahler, wissenschaftlicher Referent für Römerbauten bei der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz. Das Tor gehörte zu einer 6,4 Kilometer langen Stadtmauer, die die Römer bauten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.