Sie sind hier:

Städtetag stellt Forderungen - Mehr Geld für Investitionen

Datum:

Noch steht die Jamaika-Koalition nicht. Der Deutsche Städtetag hat trotzdem schon seine Forderungen an die neue Regierung präsentiert.

Städtetag-Präsidentin Lohse (CDU): Regierung muss investieren
Städtetag-Präsidentin Lohse (CDU): Regierung muss investieren Quelle: Friso Gentsch/dpa

Der Deutsche Städtetag fordert von der künftigen Bundesregierung eine verstärkte finanzielle Unterstützung der Kommunen. "Wir brauchen mehr Geld für Investitionen", betonte Städtetag-Präsidentin Eva Lohse (CDU).

Das Geld werde vor allem für die Infrastruktur benötigt. In einem Forderungskatalog werben die Städte für eine Anhebung des Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer, eine langfristige Förderung des sozialen Wohnungsbaus sowie einen höheren Bundesanteil an Wohnkosten für Hartz-IV-Empfänger.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.