Sie sind hier:

Städtetagspräsident fordert - Ex-Bahn-Grundstücke für Kommunen

Datum:

Bund und Länder wollen mehr Geld für neue Sozialwohnungen ausgeben. Doch wo sollen sie entstehen? Der Städtetagspräsident hat Ex-Bahn-Grundstücke im Blick.

Jung ist seit Juni Präsident des Deutschen Städtetags.
Jung ist seit Juni Präsident des Deutschen Städtetags.
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Städtetagspräsident Burkhard Jung (SPD) fordert ein Vorkaufsrecht für ehemalige Grundstücke der Deutschen Bahn für Kommunen. "Ehemaliges öffentliches Eigentum muss das auch bleiben, wenn die Kommune es will", sagte der Leipziger OB. Städte sollten die Grundstücke zum Verkehrswert kaufen können.

Der Städtetag hatte sich mit dem Bund über eine entsprechende Regelung für Bundesliegenschaften geeinigt, damit Städte sozialen Wohnungsbau verstärken können. "Bei der Deutschen Bahn sehen wir noch keinen Durchbruch", so Jung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.