Sie sind hier:

Stärke 5,1 - Erdbeben auf der Insel Madeira

Datum:

Die gebirgige "Blumeninsel" Madeira ist für ihr mildes Klima bekannt und bei Touristen beliebt. Nun bebte dort die Erde.

Blick auf den Atlantik und die Stadt Funchal auf Madeira. Archiv
Blick auf den Atlantik und die Stadt Funchal auf Madeira. Archiv
Quelle: Daniela David/dpa-tmn

Ein Erdbeben der Stärke 5,1 hat die portugiesische Urlaubsinsel Madeira im Atlantik erschüttert. Nennenswerte Schäden oder Verletzte gab es laut des örtlichen meteorologischen Instituts IPMA nicht.

Die Erdstöße, die bis auf die Kanarischen Inseln Teneriffa und La Palma spürbar waren, ereigneten sich am Samstagabend. Später gab es noch ein leichtes Nachbeben. Das Epizentrum lag etwa 40 Kilometer südlich von Funchal im Meer. Stärkere Erdbeben sind in der Region sehr ungewöhnlich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.