Sie sind hier:

Stahlarbeiter demonstrieren - Thyssenkrupp braucht Konzept

Datum:

Bei Thyssenkrupp wächst die Unruhe. Der Konzern braucht ein Zukunftskonzept für die schwächelnde Stahlsparte. Die IG Metall ist alarmiert.

Die schwächelnde Stahlsparte braucht ein Konzept. Symbolbild
Die schwächelnde Stahlsparte braucht ein Konzept. Symbolbild
Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehrere Tausend Stahlarbeiter von Thyssenkrupp demonstrieren in Duisburg für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und für Investitionen in die Stahlproduktion. Anlass für die Kundgebung ist eine Aufsichtsratssitzung des Industriekonzerns. Dabei will der Vorstand sein Konzept für die Zukunft des größten deutschen Stahlproduzenten vorstellen.

Bei Thyssenkrupp ist nach Einschätzung der IG Metall "das gesamte Stahlgeschäft in seiner Existenz bedroht". Thyssenkrupp hat im Stahlbereich rund 27.000 Mitarbeiter.

In Duisburg protestieren Thyssenkrupps Stahlkocher für mehr Investitionen und den Erhalt ihrer Jobs. Unter anderem bedroht die Niedrigpreis-Konkurrenz aus China das Unternehmen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.