Sie sind hier:

Starker Regen in Paraguay - Teile von Asuncion unter Wasser

Datum:

Seit Wochen regnet es in Paraguay. Jetzt haben besonders heftige Gewitter zu starken Überschwemmungen im Land geführt. Zahlreiche Menschen sind in Notunterkünfte geflohen.

Das überschwemmte Viertel Ricardo Brugada in Asuncion.
Das überschwemmte Viertel Ricardo Brugada in Asuncion.
Quelle: Jorge Saenz/AP/dpa

Nach heftigen Gewittern sind in Paraguay zahlreiche Dörfer, Felder und Straßen überschwemmt worden. Die Stadt Pilar im Süden des Landes stehe zu 90 Prozent unter Wasser, berichteten Medien. Über 45.000 Menschen suchten bereits Zuflucht in Notunterkünften.

Auch Teile der Hauptstadt Asuncion standen unter Wasser. Präsident Mario Abdo Benitez besuchte die Region und sagte den Menschen Unterstützung zu. Zahlreiche Ortschaften sind von der Außenwelt abgeschnitten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.