Sie sind hier:

Starker Unwetter zum Trotz - Normales Schadensjahr erwartet

Datum:

Vor allem der Süden Deutschlands war zuletzt von starken Unwettern betroffen. Für die Versicherer liegen die Schäden aber noch im "normalen Schwankungsbereich".

Ein Pickup liegt in der Grube einer eingestürzten Brücke.
Ein Pickup liegt in der Grube einer eingestürzten Brücke. Quelle: Becker & Bredel/dpa

Trotz der teils schweren Unwetter der vergangenen Wochen rechnen Versicherer in Deutschland derzeit mit einem normalen Schadensjahr. "Bislang sind die Schäden noch beherrschbar", sagte Kathrin Jarosch, Sprecherin des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, der "Heilbronner Stimme".

Im Schnitt gebe es in Deutschland durch Naturgefahren jährlich Schäden von 2,4 Milliarden Euro. 2016 und 2017 habe die Summe trotz punktueller Katastrophen bei etwa zwei Milliarden Euro gelegen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.