Sie sind hier:

Zum Start der Weihnachtsferien - Fahrverbote in Tirol wirken

Datum:

Mit Fahrverboten will Tirol die Bewohner des österreichischen Bundeslandes vor dem Transitverkehr schützen. Zum Start zeigt das Verbot Wirkung.

Fahrverbotsschild in Kufstein.
Fahrverbotsschild in Kufstein.
Quelle: Angelika Warmuth/dpa

Die regionalen Fahrverbote im österreichischen Bundesland Tirol zum Start der Weihnachtsferien sind laut Polizei von fast allen Autofahrern beachtet worden. "Es gab erst ganz wenige Zurückweisungen", sagte ein Sprecher der Verkehrsleitzentrale.

In Tirol sind insgesamt zehn Strecken für den Transitverkehr gesperrt, um den dortigen Anwohnern wieder mehr Ruhe zu verschaffen. Wer ertappt wird, muss bis zu 60 Euro Strafe zahlen. Die Polizei kontrolliert an Checkpoints und mit mobilen Streifen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.