Sie sind hier:

Statistik - Jeder 4. mit Migrationshintergrund

Datum:

In Deutschland leben 20,8 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Das entspricht laut Statistik einem Zuwachs von 2,5 Prozent im Vergleich zu 2017.

Statistisches Bundesamt veröffentlicht Zahlen
Statistisches Bundesamt veröffentlicht Zahlen
Quelle: Martin Gerten/dpa

Jeder vierte Einwohner in Deutschland hat einen Migrationshintergrund. Auf 20,8 Millionen Menschen traf dies im vergangenen Jahr zu. Das hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt. Der Anteil an der Gesamtbevölkerung liegt damit bei 25,5 Prozent.

Als Person mit Migrationshintergrund gilt, wer selbst nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde oder wer mindestens ein Elternteil mit anderer Staatsangehörigkeit hat. Rund 52 Prozent der Menschen mit Migrationshintergrund sind demnach Deutsche.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.