ZDFheute

Alleinlebende werden zahlreicher

Sie sind hier:

Statistisches Bundesamt - Alleinlebende werden zahlreicher

Datum:

Die Gesellschaft in Deutschland muss sich wohl auf immer mehr Single-Haushalte einstellen. Das sagen die Bundes-Statistiker voraus.

Singeltanz (Symbolbild/Archiv)
Singeltanz (Symbolbild/Archiv)
Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Jeder vierte Bürger wird nach einer Berechnung in 20 Jahren alleine wohnen. Die Zahl der Einpersonenhaushalte werde von 17,3 Millionen im Jahr 2018 auf 19,3 Millionen im Jahr 2040 steigen, teilte das Statistische Bundesamt mit. So werden 24 Prozent aller in Privathaushalten lebenden Menschen alleine wohnen.

Im Jahr 2018 waren es 21 Prozent - so lebte etwa jeder Fünfte allein. Im Schnitt zählte jeder Haushalt 1991 noch 2,3 Menschen, 2018 waren es 2,0. Bis 2040 sollen es 1,9 Personen sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.