Sie sind hier:

Statistisches Bundesamt - Zahl der Bafög-Empfänger gesunken

Datum:

Mittel aus dem Bafög sollen Schüler und Studenten finanziell unterstützen. 2018 ging die Zahl der Empfänger weiter zurück.

Ein Antrag auf Ausbildungsförderung. Archivbild
Ein Antrag auf Ausbildungsförderung. Archivbild
Quelle: Marcus Brandt/dpa

Im vergangenen Jahr haben 727.000 Schüler und Studenten finanzielle Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) erhalten. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 55.000 Empfänger weniger, erklärte das Statistische Bundesamt. Den größten Anteil mit 518.000 Empfängern machten Studenten aus, während 209.000 Schüler finanzielle Hilfen erhielten.

Seit dem 1. August ist eine Bafög-Reform in Kraft. Nach dieser steigt der Höchstbetrag in zwei Stufen von 735 auf 861 Euro im Monat.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.