Sie sind hier:

Statistisches Bundesamt - Zahl der regulären Jobs gestiegen

Datum:

Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Der Anteil an normalen Arbeitsverhältnissen blieb 2017 stabil. Laut Statistiker in Wiesbaden gab es sogar etwas Zuwachs.

Der Arbeitsmarkt war im vergangenen Jahr laut Statistiker stabil.
Der Arbeitsmarkt war im vergangenen Jahr laut Statistiker stabil.
Quelle: Jan Woitas/ZB/dpa

In Deutschland sind im vergangenen Jahr 116.000 zusätzliche reguläre Jobs entstanden. Die Zahl der Erwerbstätigen in einem unbefristeten und sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis erhöhte sich auf rund 25,8 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Zugleich legte die Zahl der Menschen in sogenannter atypischer Beschäftigung leicht auf gut 7,7 Millionen zu. Darunter verstehen die Statistiker Leiharbeiter, befristet oder geringfügig Beschäftigte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.