Sie sind hier:

Steigende Spritpreise - Proteste in Frankreich fortgesetzt

Datum:

Seit Jahresbeginn sind die Preise für Sprit in Frankreich deutlich gestiegen. Weitere Steuererhöhungen sind geplant. Das zieht die Franzosen auf die Straße.

Proteste gegen zu hohe Spritpreise in Frankreich.
Proteste gegen zu hohe Spritpreise in Frankreich.
Quelle: Bob Edme/AP/dpa

Proteste und Straßenblockaden gegen steigende Spritpreise sind in Frankreich in eine neue Runde gegangen. Im ganzen Land habe es rund 350 Aktionen gegeben, unter anderem wurden Erdöldepots blockiert, wie der Nachrichtensender BFMTV berichtete.

Es waren aber deutlich weniger Demonstranten der "Gilets jaunes" ("gelbe Westen") auf den Straßen als am Wochenende. Die Agentur AFP berichtete von rund 13.000 Teilnehmern. Staatschef Emmanuel Macron weigerte sich, den Massenprotest zu kommentieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.