Sie sind hier:

Staatsbesuch - Steinmeier: Island immer wichtiger für Nato

Datum:

Geographisch weit weg und politisch nah an Europa: Islands Bedeutung als Nato-Partner wächst. Das betonte Frank-Walter Steinmeier bei seinem Besuch in dem kleinen Inselstaat.

Frank-Walter Steinmeier beim Staatsbankett in Island.
Frank-Walter Steinmeier beim Staatsbankett in Island.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Island kommt nach Einschätzung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eine wachsende Bedeutung als nördlichem Nato-Partner zu. "Die sicherheitspolitische Bedeutung des Nordens war schon im Kalten Krieg hoch. Sie nimmt in jüngster Zeit wieder zu", sagte er bei einem Staatsbankett anlässlich seines Staatsbesuchs.

Mitten im Atlantik zwischen Grönland und den britischen Inseln schaue Island auf den Zugang zum Nordmeer, immer öfter auch auf eisfreie Seewege und auf Ressourcenvorkommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.