Sie sind hier:

Steinmeier zu Besuch in Tokio - Druck auf Nordkorea soll bleiben

Datum:

Japans Premier Abe und Bundespräsident Steinmeier demonstrieren Geschlossenheit - vor allem gegenüber Nordkorea.

Bundespräsident Steinmeier ist zu Besuch in Japan.
Bundespräsident Steinmeier ist zu Besuch in Japan. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dazu aufgerufen, die Sanktionen gegen Nordkorea strikt anzuwenden. "Wir sind davon überzeugt, dass der Dialog mit Nordkorea nur dann zum Ziel führen kann, wenn er mit größtmöglichem Druck durch Sanktionen verbunden bleibt", sagte Steinmeier in Tokio bei einem Abendessen mit Japans Premierminister Shinzo Abe.

Steinmeier wird im kaiserlichen Palast von Tokio von Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko empfangen. Danach fliegt er nach Südkorea weiter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.