ZDFheute

HVB-Chef verteidigt Sparrunde

Sie sind hier:

Stellenabbau in Deutschland - HVB-Chef verteidigt Sparrunde

Datum:

Die HypoVereinsbank will mehr als jeden zehnten Arbeitsplatz in Deutschland abbauen. HVB-Chef Diederich sieht sich unter Zugzwang.

HypoVereinsbank-Chef Michael Diederich.
HypoVereinsbank-Chef Michael Diederich.
Quelle: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild vom 12.06.2018

HypoVereinsbank-Chef Michael Diederich verteidigt die Spar- und Umbaupläne der italienischen Konzernmutter Unicredit. Die Ansprüche der Kunden veränderten sich rasant, darauf müssten der Konzern und auch das Münchner Institut reagieren, sagte Diederich der "Süddeutschen Zeitung".

Die HypoVereinsbank (HVB) will in Deutschland in den nächsten Jahren mehr als jeden zehnten Arbeitsplatz abbauen. Dabei soll die Zahl von zuletzt 12.200 Mitarbeitern in den kommenden zehn Jahren um knapp 1.300 sinken.

Jobabbau "sozial veträglich"

Der Jobabbau werde "ausschließlich sozial verträglich" gestaltet, sagte Diederich, beispielsweise über natürliche Fluktuation oder Altersteilzeit.

Die Streichungen sind Teil des Abbauprogramms der italienischen Muttergesellschaft, die bis 2023 konzernweit 8.000 Stellen streichen will, wie UniCredit-Chef Jean Pierre Mustier Anfang der Woche angekündigt hatte. Der Löwenanteil davon - bis zu 6.000 - entfällt nach Gewerkschaftsangaben auf Italien, der Rest auf Deutschland und Österreich.

Wachsen soll das Geschäft künftig vor allem bei den Firmenkunden. Dort sieht Diederich in Bereichen wie Digitalisierung oder Nachhaltigkeit große Chancen. Gerade deutsche Mittelständler würden dafür in den kommenden Jahren "gewaltige Mengen an Kapital und viel Beratung brauchen", so der Manager.

Das Logo der italienischen Bank Unicredit. Archivbild

Schärferer Sparkurs geplant -
Unicredit streicht 8.000 Stellen
 

Die Unicredit ist eine der größten Banken Italiens. Doch Verbindlichkeiten zwingen das Institut zu Stellenstreichungen. Dennoch hat Konzernchef Mustier ambitionierte Ziele.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.