Sie sind hier:

Sterbender Stern entdeckt - Supernova überrascht Astronomen

Datum:

Verblüffendes Phänomen: Astronomen haben in Richtung der Sternenkonstellation Großer Bär einen sterbenden Stern entdeckt, der plötzlich wieder aufgelebt ist.

Das Universum: Supernova: bild einer supernova-explosionswolke im sternbild stier
Große Sterne geben am Ende ihres Lebens als gewaltige Supernovae die in ihnen erzeugten Elemente ans Universum zurück. So sind die Sterne die Quellen des großen Materiekreislaufs der gesamten Galaxis. Quelle: dpa

Astronomen haben einen sterbenden Stern entdeckt, der entgegen aller bisherigen Erfahrungen nach einer großen Eruption nicht einfach verschwunden ist. Er wurde 2014 erstmals gesichtet und für eine Supernova gehalten - ein helles Aufleuchten eines Sterns nach einer Explosion, die ihn vernichtet.

Normalerweise verschwinden Supernovas nach etwas mehr als 100 Tagen. Diese ist noch 1.000 Tage nach der Explosion zu sehen, schrieben die Astronomen der US-Sternwarte Las Cumbres im Journal "Nature".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.