Sie sind hier:

Sterne und Sozialdemokraten - Verhärtete Fronten in Italien

Datum:

Die Fünf-Sterne-Bewegung und die Sozialdemokraten ringen um Einigungen. Bisher ohne Erfolg.

Nicola Zingaretti, Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei.
Nicola Zingaretti, Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei.
Quelle: Cecilia Fabiano/LaPresse via ZUMA Press/dpa

In den Verhandlungen über eine neue Regierung für Italien sind die Fronten zwischen der bisher regierenden Fünf-Sterne-Bewegung und den oppositionellen Sozialdemokraten (PD) verhärtet. Die Fünf Sterne wollen den bisherigen Regierungschef Giuseppe Conte auch an der Spitze einer neuen Koalition haben.

Die PD allerdings beharrt auf einer "Regierung der Umkehr". Ein Austausch müsse garantiert sein, forderte PD-Chef Nicola Zingaretti auf Twitter. Sollte es keine Einigung geben, wird eine Neuwahl immer wahrscheinlicher.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.