Sie sind hier:

Stichwahl in Costa Rica - Carlos Alvarado neuer Präsident

Datum:

In der Stichwahl hat sich in Costa Rica der liberale Kandidat durchgesetzt. Seine bevorstehenden Aufgaben werden schwer.

Der sozialdemokratische Regierungskandidat Carlos Alvarado.
Der sozialdemokratische Regierungskandidat Carlos Alvarado. Quelle: Uncredited/AP/dpa

Carlos Alvarado ist in Costa Rica zum neuen Präsidenten gewählt worden. Der 38-jährige Kandidat der Regierungspartei PAC setzte sich in einer Stichwahl gegen seinen gleichnamigen, aber nicht verwandten Konkurrenten Fabricio Alvarado durch. Auf Carlos Alvarado entfielen knapp 61 Prozent der Stimmen, teilte die Wahlkommission mit.

Carlos Alvarao wird sich mit einer schweren Krise des Staatshaushalts, Korruptionsaffären und ansteigender Drogenkriminalität auseinandersetzen müssen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.