Sie sind hier:

Stickoxid-Konzentration - Tüv soll Messstellen überprüfen

Datum:

Diesel-Fahrverbot oder nicht: Für diese Frage ist die Stickoxid-Konzentration in Städten entscheidend. Das Umweltministerium möchte den Tüv installieren.

Stehen sie falsch? Tüv soll Messstellen überprüfen. Archivbild
Stehen sie falsch? Tüv soll Messstellen überprüfen. Archivbild
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Im Streit um Diesel-Fahrverbote in Städten lässt das Bundesumweltministerium die Standorte der Stickoxid-Messstellen überprüfen. Geplant sei eine deutschlandweite Begutachtung der Messstellen durch den Tüv, für die das Ministerium die Kosten übernehme, sagte Umwelt-Staatssekretär Florian Pronold (SPD) im Bundestag.

Am Montag kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Vertretern von Kommunen zusammen, um über das seit zwei Jahren laufende "Sofortprogramm Saubere Luft" zu beraten.

Archiv: Luftmessstation, aufgenommen am 28.07.2008 in Erfurt

Stickstoffdioxid - Freie Fahrt dank neuer Messmethoden?

In vielen Städten drohen Fahrverbote, weil die Grenzwerte für Stickstoffdioxid deutlich überschritten werden. Die Messmethoden dafür sind europaweit geregelt. Die wichtigsten Punkte.

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.