ZDFheute

Nur eine Apfelschorle im Test gut

Sie sind hier:

Stiftung Warentest - Nur eine Apfelschorle im Test gut

Datum:

Apfelschorle ist erfrischend. Sollte man sie fertig kaufen, oder doch lieber selber mischen? Die Empfehlung von Stiftung Warentest ist eindeutig.

Stiftung Waretest: Apfelschorle aus der Flasche am 27.03.2019
Stiftung Waretest: Apfelschorle aus der Flasche
Quelle: imageBROKER

Fertige Apfelschorle ist laut Stiftung Warentest nicht zu empfehlen. Im Test von 24 Produkten schnitt nur eines mit der Note "gut" ab, wie die Zeitschrift "test" berichtet. Diese Schorle vom Discounter war dazu mit 39 Cent pro Liter eine der günstigsten.

Bei den anderen bemängeln die Tester etwa zu wenig Aroma, Saft aus verdorbenen Früchten oder eine unsaubere Verarbeitung. Sieben Schorlen im Test bekommen die Note "mangelhaft". Fertigschorlen sind zudem sehr zuckerhaltig, warnt Stiftung Warentest.

Stiftung warnt: Fertigschorlen sehr zuckerhaltig

Zwei von den als "mangelhaft" bewerteten Schorlen enthielten Stoffwechselprodukte von Mikroorganismen wie Hefe. Ursache dafür können laut "test" nur verdorbene Äpfel oder eine unsaubere Verarbeitung sein. Bei den anderen fünf mangelhaften Produkten fehlte es an Apfelaroma, weil die Hersteller das Apfelsaftkonzentrat nicht korrekt zu Saft zurückverdünnten.

Fertigschorlen sind von Natur aus sehr zuckerhaltig, warnte Stiftung Warentest. Ein halber Liter weist demnach im Schnitt 28 Gramm Zucker auf - das seien neun Zuckerwürfel. Als Durstlöscher taugten Apfelschorlen daher nur hin und wieder.

Verbraucher | WISO -
Schon gewusst: Apfelsaftschorle
 

Was ist in der Apfelschorle eigentlich drin?

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.