Sie sind hier:

Stopp gefordert - Riexinger gegen Waffenexporte

Datum:

Der deutsche Rüstungsexportstopp für die Türkei wegen der Syrien-Offensive gilt nur für einige Waffen. Dem Linken-Chef geht das nicht weit genug.

Linken-Chef Bernd Riexinger.
Linken-Chef Bernd Riexinger.
Quelle: Markus Scholz/dpa

Nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien hat Linken-Chef Bernd Riexinger einen Stopp aller Rüstungsexporte in die Türkei gefordert. "Alle Waffenexporte an die Türkei müssen sofort gestoppt werden, bereits erteilte Genehmigungen müssen rückgängig gemacht werden", sagte er beim Landesparteitag der Hamburger Linken.

"Es ist unsere Verpflichtung, den Krieg gegen die Kurden zu stoppen." Die Bundesregierung hat nur einen teilweisen Rüstungsexportstopp gegen die Türkei verhängt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.