Sie sind hier:

Strafzölle durch USA - Brüssel glaubt weiter an Ausnahmen

Datum:

Die USA haben Strafzölle auf Stahl und Aluminium verhängt. Die EU wurde dabei ausgenommen - bis zum 1. Mai. In Brüssel geht man aber von einer Verlängerung aus.

Die USA verhängten Strafzölle auf Stahl und Aluminium.
Die USA verhängten Strafzölle auf Stahl und Aluminium. Quelle: Christian Charisius/dpa

Die EU-Kommission rechnet bei den neuen US-Zöllen auf Stahl- und Aluminiumprodukte im Gegensatz zur deutschen Regierung weiter mit einer Verlängerung der Ausnahme für die 28 EU-Staaten. "Unsere Erwartung bleibt, ausgenommen zu bleiben, aber falls nötig sind wir bereit", sagte eine Sprecherin der Brüsseler Behörde.

Man stehe in Kontakt mit den USA und dränge auf eine "dauerhafte und bedingungslose Ausnahme". Am 1. Mai läuft die EU-Ausnahme für die neuen US-Zölle auf Stahl und Aluminium aus.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.