Sie sind hier:

Strafzölle in Handelsstreit - EU übt scharfe Kritik an Aufschub

Datum:

Nach dem erneuten Aufschub der US-Strafzölle für die EU, hat diese sich nun kritisch zu Trumps Vorgehen geäußert. Es verlängere nur die Unsicherheit der Märkte.

Trump gewährt EU-Staaten weiteren Aufschub bei US-Einfuhrzöllen.
Trump gewährt EU-Staaten weiteren Aufschub bei US-Einfuhrzöllen. Quelle: Christian Charisius/dpa

Die EU-Kommission hat scharfe Kritik an der Entscheidung von Donald Trump zum Zollstreit geübt. Dass europäische Unternehmen erneut nur befristet von den neuen US-Zöllen ausgenommen würden, verlängere die Unsicherheit auf den beeinflussten Märkten, so die Behörde.

Die EU müsse "vollständig und dauerhaft" von den Maßnahmen ausgenommen werden. Diese seien nicht mit Sicherheitsinteressen zu rechtfertigen. "Als langjähriger Partner werden wir nicht unter Drohungen verhandeln", heißt es weiter.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.