Sie sind hier:

Straßen und Keller überflutet - Heftiges Gewitter in Nordhessen

Datum:

Durch den Klimawandel sollen Starkregen-Ereignisse stark zunehmen. Was das bedeutet, musste der nordhessische Werra-Meißner-Kreis nun erfahren.

Nach Starkregen in Hetzerode ist ein Bach über die Ufer getreten.
Nach Starkregen in Hetzerode ist ein Bach über die Ufer getreten. Quelle: Bernd März/dpa-Zentralbild/dpa

Schwere Gewitter haben Straßen und Keller im Norden Hessens unter Wasser gesetzt. Besonders betroffen war nach Angaben von Feuerwehr und Polizei der Werra-Meißner-Kreis. Allein in der Gemeinde Waldkappel waren mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz.

"Es herrscht Chaos hoch drei", sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle. Im Ortsteil Hetzerode wurde ein Auto von einer Schlammlawine eingeschlossen. An Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt am Main fielen etliche Flüge aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.