Sie sind hier:

Strecke Duisburg-Düsseldorf - Klage gegen Bahntrasse gescheitert

Datum:

Seit 177 Jahren fährt die Eisenbahn zwischen Duisburg und Düsseldorf. Eine Anwohnerin fand: "illegal", klagte und verlor.

Triebwagen in Düsseldorf (Archiv)
Triebwagen in Düsseldorf (Archiv)
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat die Klage einer Anwohnerin gegen eine der meistbefahrenen Bahnstrecken Europas abgewiesen. Die Anwohnerin hatte sich über den Lärm zwischen Düsseldorf und Duisburg beklagt und behauptet, für die seit 1843 betriebene Trasse sei keine Baugenehmigung zu finden.

Das Gericht befand, es gebe keinen Anhaltspunkt dafür, dass die Strecke illegal sei. Nach heutigen Maßstäben sei die Strecke zwar zu laut - die Bahn könne sich aber auf Bestandsschutz berufen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.