ZDFheute

Berlin beendet Hindenburg-Ehrung

Sie sind hier:

Streichung der Ehrenbürgerwürde - Berlin beendet Hindenburg-Ehrung

Datum:

Auch dank Paul von Hindenburg kam Adolf Hitler in Deutschland an die Macht. Dennoch war er bis heute Ehrenbürger von Berlin.

Paul von Hindenburg, ehemaliger Reichspräsident.
Paul von Hindenburg, ehemaliger Reichspräsident.
Quelle: /dpa/Archivbild

Der ehemalige Reichspräsident Paul von Hindenburg ist nicht mehr Ehrenbürger Berlins. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) habe die Streichung Hindenburgs aus der Ehrenbürgerliste veranlasst, teilte die Senatskanzlei mit. Müller setzte damit einen Beschluss des Abgeordnetenhauses um.

Das Parlament hatte am 30. Januar mit rot-rot-grüner Mehrheit entschieden, Hindenburg die Ehrenbürgerwürde abzuerkennen. Zur Begründung hieß es unter anderem, dieser habe Adolf Hitler 1933 zum Reichskanzler berufen.

Mehr zum Thema:

Archiv: Paul von Hindenburg, aufgenommen am 01.01.1922

Entscheidung im Abgeordnetenhaus -
Berlin streicht Hindenburg von Ehrenbürgerliste
 

Seit 1933 war der frühere Reichspräsident Hindenburg Ehrenbürger der Stadt Berlin. Die rot-rot-grüne Regierung hat das jetzt geändert. "Hindenburg war Täter", so Regina Kittler.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.