Sie sind hier:

Streik bei Fluggesellschaft - Flüge bei Air France ausgefallen

Datum:

Streikwelle in Frankreich: Neben erheblichen Beeinträchtigungen beim Zugverkehr legen auch Mitarbeiter der Air France die Arbeit nieder.

Rund 30 Prozent der Air-France-Flüge mussten gestrichen werden.
Rund 30 Prozent der Air-France-Flüge mussten gestrichen werden. Quelle: Christophe Ena/AP/dpa

Ein Streik bei der Fluggesellschaft Air France hat am Samstag den Luftverkehr in Frankreich beeinträchtigt. Rund 30 Prozent der Air-France-Flüge fielen aus, betroffen waren Verbindungen im In- und Ausland. Kunden konnten ihre Tickets kostenfrei umtauschen.

Der Konflikt dauert seit Februar an. Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Gehalt für die Air-France-Beschäftigten. Das Management hatte ein Prozent angeboten. Für kommenden Dienstag und Mittwoch sind weitere Streiks angekündigt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.