ZDFheute

60 Flugabsagen am ersten Streik-Tag

Sie sind hier:

Ufo bestreikt Germanwings - 60 Flugabsagen am ersten Streik-Tag

Datum:

Wegen der Streiks bei Germanwings fielen viele Verbindungen aus. Ein Flughafen war besonders stark betroffen.

Der Check-in-Schalter der Fluggesellschaft Eurowings am 30.12.2019 in D+sseldorf
Ufo bestreikt Germanwings
Quelle: DPA

Wegen des Streiks der Kabinengewerkschaft Ufo sind rund 60 Germanwings-Flüge ausgefallen. Besonders der Flughafen Köln/Bonn war betroffen, wie eine Übersicht auf der Internetseite von Eurowings zeigt.

Stornierungen gab es zudem in Berlin (Tegel), Düsseldorf, München und weiteren Städten. Am größten deutschen Airport Frankfurt am Main wurden keine Flüge abgesagt. Im Frankfurter Winterflugplan seien keine Verbindungen von Germanwings vorgesehen, sagte ein Sprecher der Betreibergesellschaft Fraport.

Weitere Hintergründe zum Streik lesen Sie hier:

Zwei Maschinen der Fluggesellschaft Eurowings stehen am 30.12.2019 auf dem vorfeld am Flughafen Düsseldorf

Ausstand bei Germanwings -
Ufo: Streik könnte weitergehen
 

Bis Mittag fielen 60 Flüge aus. Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo schließt eine Verlängerung des dreitägigen Streiks bei der Lufthansa-Tochter Germanwings nicht aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.