Sie sind hier:

Streik in Neuseeland - 50.000 Lehrer fordern mehr Geld

Datum:

Es soll laut Gewerkschaften der bislang größte Streik in der Geschichte Neuseelands sein. 50.000 Lehrer streiken dort für mehr Gehalt.

Physikalische Formeln stehen auf einer Tafel. Symbolbild
Physikalische Formeln stehen auf einer Tafel. Symbolbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Etwa 50.000 Lehrer sind in Neuseeland für einen Tag in den Streik getreten, um ihren Forderungen nach höheren Einkommen Nachdruck zu verleihen. Mehr als die Hälfte der Schulen in dem Pazifikstaat blieben deshalb geschlossen.

Die Lehrer fordern mindestens 15 Prozent mehr Gehalt sowie bessere Arbeitsbedingungen. Die Regierung unter Labour-Premierministerin Jacinda Ardern bietet bislang drei Prozent. Nach Gewerkschaftsangaben ist dies der bislang größte Streik in der Geschichte Neuseelands.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.