ZDFheute

Regierung verteidigt Rentenpläne

Sie sind hier:

Streiks in Frankreich - Regierung verteidigt Rentenpläne

Datum:

Die Wut in Frankreich über Macrons Rentenpläne ist nicht verpufft: Kaum ein Zug rollt im Land. Die Regierung will aber an dem Reformvorhaben festhalten.

Ein Demonstrant in Marseille hält eine Rauchfackel.
Ein Demonstrant in Marseille hält eine Rauchfackel.
Quelle: Louai Barakat/IMAGESLIVE via ZUMA Wire/dpa

Der Protest gegen die Rentenreform in Frankreich dauert an: Auch heute kam es im ganzen Land im Nah- und Fernverkehr erneut zu massiven Behinderungen. Auch am Wochenende soll es wieder erhebliche Störungen bei der Bahn geben.

Während die Gewerkschaften die nächste Massendemonstration planen und zu neuen Streiks aufrufen, verteidigt die Regierung ihre Reformpläne. Mit der Rentenreform will die Mitte-Regierung Privilegien für bestimmte Berufsgruppen wie die Eisenbahner beim Rentenalter auf längere Sicht beenden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.