Sie sind hier:

Streit über Flüchtlingspolitik - CDU ruft CSU zu Mäßigung auf

Datum:

Unerbittlich stehen sich CDU und CSU in der Asylpolitik gegenüber. CDU-Politiker Senftleben warnt die Schwesterpartei eindringlich.

Brandenburgs CDU-Landesvorsitzender Ingo Senftleben. Archivbild
Brandenburgs CDU-Landesvorsitzender Ingo Senftleben. Archivbild
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

In der Auseinandersetzung über die Abweisung von Migranten an Deutschlands Grenzen haben CDU-Politiker die CSU zur Mäßigung und Kompromissbereitschaft aufgerufen. Eine Einigung sei zwingend notwendig, sagte der Chef der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

"Ohne Einigung stellt sich automatisch die Frage nach der Zukunft der Unionsgemeinschaft." Dies käme dem Ende der Regierungskoalition gleich. "Und das würde ein politisches Erdbeben nach sich ziehen."

In aufgeheizter Atmosphäre hat der Bundestag über die Flüchtlingspolitik diskutiert. Während die AfD den Rücktritt Merkels forderte, warfen andere Oppositionsabgeordnete der CSU vor, mit der Eskalation des Streits Wahlkampf in Bayern machen zu wollen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.