Sie sind hier:

Streit über Flüchtlingspolitik - Friedrich erwartet Unions-Einigung

Datum:

Scheinbar unerbittlich stehen sich CSU und CDU in der Flüchtlingspolitik gegenüber. CSU-Politiker Friedrich ist dennoch zuversichtlich.

Hans-Peter Friedrich (CSU) erwartet ein Ende des Unionsstreits.
Hans-Peter Friedrich (CSU) erwartet ein Ende des Unionsstreits. Quelle: Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/dpa

Bundestags-Vizepräsident Hans-Peter Friedrich (CSU) hat im Unionsstreit über die Flüchtlingspolitik dazu geraten, "ein bisschen Dramatik" rauszunehmen.

Von den 63 Punkten im Asyl-Masterplan von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gebe es nach Worten von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in 62 Übereinstimmung, sagt Friedrich der ARD. "In dem einen Punkt hakt's noch ein bisschen, aber das kriegen wir hin." Am Ende werde es zwischen CDU und CSU eine Einigung geben, sagte der CSU-Politiker.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.