Sie sind hier:

Bund-Länder-Konflikt - Digitale Schule: Kompromiss auf dem Tisch

Datum:

Fünf Milliarden Euro will der Bund den Ländern für die Schuldigitalisierung überweisen - und dafür das Grundgesetz ändern. Kommt das Vorhaben bald in Gang?

Lehrerin mit Tablet.
Lehrerin mit Tablet.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Im Streit zwischen Bund und Ländern über Geld für die geplante Schuldigitalisierung und eine Grundgesetzänderung liegt ein Kompromissvorschlag auf dem Tisch. Die Bundesmittel sollen demnach klarer als bisher geplant auf die Verbesserung der kommunalen Bildungsinfrastruktur beschränkt werden.

Zudem sei keine Kofinanzierung der Länder mehr vorgesehen. In dem Kompromissvorschlag heißt es dazu lediglich: "Die Mittel des Bundes werden zusätzlich zu eigenen Mitteln der Länder bereitgestellt."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.