Sie sind hier:

Streit um Airbus-Subventionen - USA behalten sich Zölle vor

Datum:

Im Streit zwischen USA und EU um Airbus-Subventionen streben beide Seiten nach einer Lösung. Falls dies misslingt, droht Washington mit Vergeltung.

Hauptgebäude der Welthandelsorganisation WTO in Genf. Archivbild
Hauptgebäude der Welthandelsorganisation WTO in Genf. Archivbild
Quelle: Xu Jinquan/Xinhua/dpa

Im Streit mit den USA um illegale Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus hat die unterlegene EU bei der Welthandelsorganisation (WTO) die Erfüllung aller Auflagen verkündet. Allerdings stimmten die USA diesen im WTO-Streitschlichtungsausschuss nicht zu, wie aus Teilnehmerkreisen verlautete.

Das EU-Dokument enthalte vage Erklärungen. Dennoch wollten die USA das Problem im Einverständnis lösen. Sollte das nicht fruchten, behielten sich die Vereinigten Staaten Vergeltungsmaßnahmen vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.