Sie sind hier:

Streit um Asylpolitik - Seehofer gibt Merkel Frist

Datum:

Seehofer rudert nach ZDF-Angaben im Asylstreit mit Merkel zurück. Er will nun eine Frist bis Ende Juni für eine europäische Lösung akzeptieren.

Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres
Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Im Unionsstreit über die Asylpolitik will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Frist für eine europäische Lösung bis Ende Juni geben. Das erfuhr das ZDF aus Teilnehmerkreisen.

Kommen bis dahin keine Vereinbarungen mit EU-Partnern zustande, soll mit umfassenden Zurückweisungen von Migranten an den deutschen Grenzen begonnen werden. Dabei geht es insbesondere um Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.