Sie sind hier:
Eilmeldung

Streit um Außenministerium - Schulz verzichtet auf Posten

Datum:

Entgegen der Ankündigung will SPD-Chef Martin Schulz nun doch nicht Außenminister werden. Grund dafür ist der Druck aus den eigenen Reihen.

Schulz will nun doch nicht Außenminister werden.
Schulz will nun doch nicht Außenminister werden. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der scheidende SPD-Chef Martin Schulz verzichtet auf das Amt des Außenministers in einer möglichen Großen Koalition. Schulz erklärte schriftlich, er sehe durch die parteiinterne Diskussion um seine Person ein positives Votum beim SPD-Mitgliederentscheid über Schwarz-Rot gefährdet.

Zuletzt gab es Unzufriedenheit an der SPD-Basis und besonders im größten Landesverband Nordrhein-Westfalen. Schulz hatte ursprünglich angekündigt, nicht in ein Kabinett unter Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu gehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.