ZDFheute

Juso-Chef wirbt für Großdemos

Sie sind hier:

Streit um EU-Urheberrechtsreform - Juso-Chef wirbt für Großdemos

Datum:

Der Streit über die geplante europäische Urheberrechtsreform steht vor der Entscheidung. Juso-Chef Kühnert hofft auf Unterstützung der Straße.

Kevin Kühnert setzt auf die Macht der Straße. Archivbild
Kevin Kühnert setzt auf die Macht der Straße. Archivbild
Quelle: Marius Becker/dpa

Juso-Chef Kevin Kühnert hat eindringlich zur Teilnahme an den für Samstag geplanten Großdemonstrationen gegen Zensur im Internet geworben. Die Demonstrationen könnten einen Beitrag dazu leisten, dass sich EU-Abgeordnete dem Antrag der SPD anschlössen, um scharf gestellte Upload-Filter zu verhindern, sagte Kühnert der "Augsburger Allgemeinen".

Am Dienstag soll im Europaparlament über die Urheberrechtsreform abgestimmt werden. Diese sieht deutlich mehr Pflichten zum Urheberrechtsschutz vor.

"Die bisherigen Abstimmungen waren sehr knapp, es gibt also eine realistische Chance," meint Kühnert. Die Großdemos seien so wichtig, weil sie unentschiedene Abgeordnete überzeugen könnten.

Mehrere Demos in europoäischen Städten

Am Samstag sind in vielen europäischen Städten Demos gegen die Reform angekündigt, allein in mehr als 50 deutschen Städten. Kühnert sagte, die Demos würden zeigen, dass nicht von Google gesteuerte Bots gegen die Reform protestierten, sondern dass Zehntausende reale Menschen auf die Straße gingen.

Der Juso-Vorsitzende stellte dabei jedoch nicht die geplante Urheberrechtsreform insgesamt infrage. "Es bedarf der Sensibilisierung der Nutzerinnen und Nutzer, dass im Netz nicht jeder die Erzeugnisse anderer nutzen kann, wie es ihm gefällt", sagte er. "Inhalte im Internet wurden von jemandem erschaffen - und derjenige will und muss in manchen Fällen davon leben können."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.