Sie sind hier:

Streit um Fahrverbote - Bund will Österreich verklagen

Datum:

Erst Blockabfertigungen von Lkw, dann Fahrverbote auf österreichischen Landstraßen, nun vielleicht eine Klage: Der Verkehrsstreit zwischen Tirol und Deutschland geht weiter.

Im Verkehrsstreit zwischen Deutschland und Österreich plant das Bundesverkehrsministerium eine Klage gegen das Nachbarland. Ressortchef Andreas Scheuer (CSU) bezeichnete die Blockabfertigungen von Lastwagen an der Tiroler Grenze sowie die Sperrung von Landstraßen für den Reiseverkehr als "zutiefst diskriminierend".

Immer wieder lässt Tirol nur bis zu 300 Lkw pro Stunde aus Bayern Richtung Innsbruck durchfahren, um die Autobahn zu entlasten. Seit Kurzem stoppt das Bundesland zudem den Ausweichverkehr.

Tirol sperrt bis September mehrere Landstraßen, die von Urlaubern zur Umfahrung der Staus oder zum Sparen der Maut auf den österreichischen Autobahnen genutzt werden. Aus Bayern kommt scharfe Kritik.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.