Sie sind hier:

Beratungen mit der EU - Erdogan kommt wegen Flüchtlingen nach Brüssel

Datum:

Mit seiner Öffnung der Grenze zur EU verstößt Erdogan aus der Sicht vieler gegen den EU-Türkei-Flüchtlingsdeal. Nun trifft der türkische Präsident Spitzenpolitiker der EU.

Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei.
Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei.
Quelle: -/Presidential Press Service/AP/dpa

Mitten im Streit mit der EU um Migranten an der Grenze zu Griechenland kommt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan heute zu Gesprächen nach Brüssel. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen und EU-Ratschef Charles Michel dürften darauf dringen, dass die Türkei sich wieder an das Flüchtlingsabkommen von 2016 hält. Erdogan wiederum dürfte weitere Finanzhilfen fordern.

Erdogan hatte die Grenze zur EU für offen erklärt. Dies ist ein Verstoß gegen das EU-Türkei-Abkommen. EU-Vertreter sehen das als Erpressungsversuch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.