Sie sind hier:

Streit um Grundrente - Dreyer fordert schnelle Lösung

Datum:

Seit Monaten streiten Union und SPD um Verbesserungen für Menschen mit kleiner Rente. Noch sind beide Seiten beim Thema Grundrente verhakt. Die SPD-Chefin erhöht nun den Druck.

Malu Dreyer (SPD). Archivbild
Malu Dreyer (SPD). Archivbild
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Im Koalitionsstreit um die Grundrente fordert die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer eine rasche Einigung. "Wir wollen die Verhandlungen in der Koalition zur Grundrente abschließen und zwar schnellstmöglich", sagte Dreyer.

Nach der ersten Sitzung einer hochrangig besetzten Koalitionsarbeitsgruppe vor einer Woche waren weiter tiefgreifende Differenzen zwischen Union und SPD zu dem Projekt deutlich geworden. "Für die SPD ist klar, dass es eine Grundrente sein muss, die ihren Namen auch verdient", betonte Dreyer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.