Sie sind hier:

Streit über Haushalt - EU-Staaten bremsen Oettinger aus

Datum:

Haushaltskommissar Oettinger wollte den gemeinsamen Etat der EU noch vor den Wahlen im Mai fertig haben. Dem hat der Gipfel in Brüssel eine Absage erteilt.

EU-Kommissar Günther Oettinger (Archiv).
EU-Kommissar Günther Oettinger (Archiv).
Quelle: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire/dpa

Der Streit über den EU-Gemeinschaftshaushalt für das kommende Jahrzehnt wird sich wohl mindestens bis Herbst 2019 hinziehen. Beim EU-Gipfel in Brüssel erteilten die Staats- und Regierungschefs dem ambitionierten Zeitplan von Haushaltskommissar Günther Oettinger offiziell eine Absage.

Dieser hatte auf eine Einigung noch vor der Europawahl im Mai gedrungen und argumentiert, Bauern, Bürgermeister und regionale Regierungen bräuchten als Empfänger von EU-Geldern Planungssicherheit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.