Sie sind hier:

Streit um Iran-Abkommen - Maas bleibt unnachgiebig

Datum:

Es ist wohl der schwierigste Antrittsbesuch eines deutschen Außenministers in Washington seit Langem. Bei den Gesprächen dominiert vor allem ein Thema.

Heiko Maas betonte die Einigkeit der EU in der Iran-Frage.
Heiko Maas betonte die Einigkeit der EU in der Iran-Frage. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Im Streit um das iranische Atomabkommen hat sich Außenminister Heiko Maas (SPD) bei seinem Antrittsbesuch in Washington bestimmt gezeigt. "Wir in Deutschland, aber auch in Europa sind entschlossen, alles dazu beizutragen, dieses Abkommen aufrechtzuerhalten", sagte er.

"Wir wollen keine Verbreitung von Atomwaffen in unserer erweiterten Nachbarschaft", sagte Maas. Die USA haben das Abkommen zur Verhinderung einer iranischen Atombombe aufgekündigt. Die EU möchte es am Leben halten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.